Seit vielen Jahren entwickelt sich die Medizin weiter, die Ärzte werden immer besser und spezialisierter. Dennoch überschlagen sich die Studien, in denen man lesen kann, dass die Bevölkerung immer dicker und damit langfristig krank wird.

Eine Frage der Ernährung?

Wohl kaum, denn die Menschen, die in westlichen Industrieländern leben, haben heutzutage die beste Nahrungsmittelversorgung seit Bestehen der Menschheit. Viele ernähren sich zunehmend gesünder und bewusster. An der Ernährung scheint es also nicht primär zu liegen.

 

Um den Grund für die zunehmenden Krankheiten zu finden, sollten wir etwas in die Vergangenheit schauen. Seit der Industrialisierung haben Ingenieure und Erfinder die Herstellung aller Produkte professionalisiert. Der Einsatz von Fertigungsstraßen und Automatisation haben dafür gesorgt, dass die körperliche Arbeit nicht mehr hauptsächlich zum Erwerb des Lebensunterhaltes benötigt wird. Produktivität lässt sich bequem am Computer steigern, ohne dass man sich dafür besonders anstrengen oder bewegen muss.

Die Auswirkungen

Diese Entwicklung lässt sich nicht nur im Berufsleben beobachten. Auch das Privatleben hat sich durch die Digitalisierung verändert. Kinder erleben ihre Abenteuerlust am Smartphone und leben ihre Aggressionen am PC aus. Die körperliche Entwicklung, die durch das Toben im Freien gefördert wird, bleibt zurück. Die Erwachsenen lassen sich mit leinwandgroßen Fernsehern in HD die Realität vorgaukeln. Natürlich mit reichlich Lebens-, bzw. Genussmitteln in unmittelbarer Reichweite. Anstatt sich körperlich zu betätigen, verbringen sie den Großteil ihrer Zeit sitzend.


Offensichtlich ist nicht die Ernährung das hauptsächliche Problem, sondern die mangelnde Bewegung. Wir essen unter Umständen nicht zu viel, sondern bewegen uns zu wenig für das was wir essen.

 

Fit sein bis ins hohe Alter - Wer möchte das nicht? Ist es doch der Wunsch eines jeden, möglichst selbstständig und eigenbestimmt leben zu können, besonders im Alter. Menschen, die ihre wohlverdiente Rente erreicht haben, sollten sich glücklich schätzen, sie haben es „geschafft“ und haben nun Zeit für die Dinge, die sie schon immer erleben wollten, es aber im Berufsalltag nicht geschafft haben. Nur was, wenn die Kraft dazu fehlt? Wie kann man dem körperlichen Abbau im Alter entgegenwirken?

 

Bewegung ist kein Training

Leider kann aus wissenschaftlicher Sicht „Bewegung“ nicht helfen. Denn „Bewegen“, wie etwa der tägliche Spaziergang oder die Gartenarbeit, reicht allein nicht aus um fit zu bleiben. Das Problem ist die schwindende Muskulatur und somit die abnehmende Kraft, welche uns dann im Alter fehlt. 

Mittlerweile weiß man, dass sogar 80-Jährige die Kraft eines 30-Jährigen haben könnten. Sie müssen nur regelmäßig das Richtige tun. Das einzige, das die Kraft erhält oder sogar erhöht ist Krafttraining - und das altersunabhängig.

 

Um dem körperlichen Abbau entgegenzuwirken, ist es wichtig, bestimmte Aufbauprozesse einzuleiten. Dies erreicht man nur durch regelmäßiges Training nach bestimmten Prinzipien. 
Durch das Wissen und die Beachtung dieser Prinzipien können Sie Ihren Erfolg selbst bestimmen. Diese Erfolgsfaktoren MUSS jeder Trainer kennen, auch Sie selbst.
Deshalb gibt es im Premio die Möglichkeit, körperlichen Erfolg zu lernen. Hierbei geht es nicht nur um das richtige Ausführen von Übungen sondern auch um die richtige Geräteeinstellung und die praktische Anwendung der Erfolgsfaktoren.

 

 

 

 

 

Unsere Lösung: Alles andere als 0815

In unserem top ausgestatteten Fitnessstudio im Herzen Gundelfingens steht Ihnen unser hochqualifiziertes Team zur Seite, um Ihre Ziele zu erreichen. Wir unterstützen Sie beim Muskelaufbau, Abnehmen, bei der Körperstraffung und beim Vorbeugen von Volkskrankheiten wie Arthrose und Osteoporose. Auch Beweglichkeitseinschränkungen kann man mit regelmäßigem Training verbessern; ebenso Bluthochdruck und Diabetes.

 

Sprechen Sie mit uns und profitieren Sie von unseren reichhaltigen Fitness-Angeboten. Vertrauen Sie unserem wissenschaftlichen Know-How und unserer langjährigen Erfahrung für mehr Lebensqualität in jedem Alter. 

 

Testen Sie 4 Wochen lang unser therapeutisches Training und spüren Sie, wie sich mehr Kraft und Beweglichkeit auf Ihre Lebensqualität auswirkt.

 

 

Bei uns ist Ihre Fitness in besten Händen!

 

Initiative gesundes Gundelfingen zum Download
Hier finden Sie den Artikel zur Initiative "Gesundes Gundelfingen" sowie unser Leistungsspektrum zum Download.
Artikel-und-Leistungsspektrum.pdf
PDF-Dokument [345.0 KB]